Erster 3-Tages-Biosphären-Albtraufritt erfolgreich absolviert!

Seit diesem Jahr bietet der Verein „Mittlere Alb zu Pferde e. V.“ auch einen 3-Tages-Biosphären-Albtraufritt an, bei dem alles Drum Herum von uns organisiert wird und die Reiter/innen nur noch reiten und sich um ihr Pferd kümmern müssen.
Der erste Biosphären-Albtraufritt fand vom 7. bis zum 11. Mai statt. Eine tolle Herren-Gruppe aus der Oberpfalz kamen am Montag  auf dem Hofgut Uhenfels an. Am Dienstag ging es dann die Alb hinab zur Wanderreitstation Villarichter in Bissingen an der Teck. Hier legten die Herren einen weiteren Tag ein mit einem Tagesritt zum Deutschen Haus mit einem deftigen Mittagessen und wieder zurück. Am Donnerstag ging es wieder die Alb hinauf nach Feldstetten zum Lindenhof. Und am Freitag kam der Rückweg zum Hofgut Uhenfels. Dort standen ihre Gespanne und die Herren traten die Heimreise an.
Fazit der Herren: „alle übernachtungen haben super geklappt, wir wurden wirklich freundschaftlich aufgenommen. die tour war super, die landschaft einfach sehenswert, die entfernungen optimal. wir können die tour ruhigen gewissenens weiterempfehlen.

Saisoneröffnung 2018

Fast 80 Teilnehmer machten sich dieses Jahr am Samstag den 21. April auf die sehr schön ausgeschilderte Stecke vom Landhotel Wiesenhof in Heroldstatt (der neuen Station unseres Vereins) zur Wanderreitstation Lindenhof in Feldstetten. Sie wurden begleitet von tollem Wetter, leckerem Essen und einer guten Organisation. Auch der Agility-Parcours in der Halle fand regen Anspruch.

Tag der offenen Türe beim Loesdau in Bisingen mit den Wanderreitern von der Schwäbischen Alb!

Sonntag (18. März 2018) – Tag der offenen Türe bei Loesdau in Bisingen-Hechingen: „Wanderreiten mittlere Alb“ war mit dabei! Eva Baumann vom Reiterhof „Reitzeit“ und Tatjana Richter von der Wanderreitstation „Villarichter“ vertraten den Verein und zeigten Interessierten an der Wanderreiterei alle Möglichkeiten auf, die der Verein „Wanderreiten mittlere Alb“ bietet. Es war ein toller Tag!

Massage für Pferde am 28. April 2018 (Samstag) auf dem Reuschelhof

Katrin Sonntag (TPVD geprüfte Tierphysiotherapeutin für Pferd und Hund) zeigt uns, wie man durch gezielte Arbeit am Pferdekörper das Wohlbefinden des Pferdes steigern sowie muskuläre Probleme aufspüren und unterstützend beeinflussen kann.

Es werden sowohl die theoretischen Grundlagen vermittelt als natürlich auch die Massagegriffe an den Pferden geübt.

Termin: 28.04.18 von 10.00 bis 14.00 Uhr
wo: Reuschelhof, Rathausstr. 3, 72820 Sonnenbühl-Willmandingen
Kosten: € 50,- pro Person (incl. Getränke)
Pferde zum Üben der Griffe werden gestellt.

Das Anmeldeformular mit weiteren Details findet Ihr hier:
2018-Sonntag-Massage

Wanderreiten lernen

Welcher Reiter oder welche Reiterin träumt nicht davon, einmal den großen Treck zu machen? Wer möchte nicht allein, zu zweit oder mit Freunden über Land reiten? Den Hauch des Abenteuers spüren, sich auf das Wagnis Wanderritt einlassen, aufbrechen zu Erlebnissen, die faszinieren?

Termin:
28.04.- 01.05.2018

Übernachtungen in Wanderreitstationen von Mittlere Alb zu Pferde e.V.

Damit das Abenteuer kein Fiasko, sondern der Wanderritt eine erlebnisreiche und erholsame Reise zu Pferd wird, bietet der Lehrwanderritt die Möglichkeit, Wanderreiten zu lernen:
Umgang, Reiten und Training des Wanderreitpferdes – Ausrüstung – Vorbeugung und 1.Hilfe am Pferd – Planung und Organisation des Wanderrittes – Reiten nach Karte – Verhalten im Gelände – Tagesablauf auf dem Ritt – Reiten mit Handtier.

Gelernt wird mit und in der Praxis, also „mit Pferden auf dem Weg“. Hilfreiche Tricks, Übungen in und Beispiele aus der Praxis, während wir auf dem Ritt sind, ergänzen die Erlebnisse auf diesem Wanderritt.

Kosten:
420 € (4 Tage Reiten, Wanderreittier, Rittführung, Gepäcktransport und reichhaltige Satteltaschenpicknicks, Kursmaterial)
Die Kosten für Übernachtung, Frühstück und Abendessen werden vor Ort abgerechnet.

Der Lehrwanderritt ist natürlich auch mit eigenem Pferd oder Muli möglich.

Anmeldung bei: Albmuli – Wanderreitbetrieb Julia Krüger info@albmuli.de

Natural Horsemanship (Grundkurs) am 15.04.18 (Sonntag) auf dem Reuschelhof in Sonnenbühl-Willmandingen

Die Kursleiterin Bettina Roth hat in der Schweiz Pferdeverhalten studiert und bei Pat Parelli in den USA das Natural Horsemanship erlernt.
Zu Beginn gibt es eine Einführung in den Begriff Horsemanship sowie die 7 Spiele. Jedes der 7 Spiele wird zuerst theoretisch erklärt, dann am Menschen simuliert und zum Schluss praktisch am Pferd geübt.

Das Anmeldeformular mit weiteren Details findet ihr hier:
2018-Roth-Horsemanship-Grundkurs